Die alljährlich wiederkehrende Künstlerbörse Thun entwickelte sich zu einem beliebten Anlass innerhalb der nationalen und internationalen Kleinkunstszene und wird mit verschiedenen Rahmenveranstaltungen angereichert. So beispielsweise mit dem KleinKunstSpecial «Gastkanton Graubünden» im Jahr 2010. Eine Fachjury hat eine Auswahl an Bündner Kulturschaffenden getroffen, die die Vielseitigkeit unseres Kantons wiederspiegelt und ein hochwertiges und unterhaltsames Bühnenprogramm garantiert. Von deutschen, italienischen und romanischen Gesangs- und Musikdarbietungen über Kabarett bis hin zum Figurentheater und Schauspiel ist alles zu sehen, was die Bündner Kleinkunstszene zu bieten hat. Auch kulinarisch präsentierte sich der Gastkanton Graubünden an der Künstlerbörse von seiner besten Seite. Der Kanton Graubünden wurde vertreten durch: Acavoce, Coirason, Corin Curschellas, Justina Derungs & Curdin Janett, Kurt Grünenfelder, Trio Schilter, Annina Sedláček, Manuela Tuena.

PURPUR zeigt sich verantwortlich für das Projektmanagement